Spieler von Real S. San Sebastian jubeln mit dem Pokal. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Angel Fernandez/AP/dpa)

Real Sociedad hat mit knapp einem Jahr Verspätung den spanischen Fußball-Pokal der Vorsaison gewonnen. Das Team aus San Sebastián setzte sich am Samstagabend in Sevilla mit 1:0 (0:0) im Finale zweier baskischer Teams gegen Athletic Bilbao durch.

Den entscheidenden Treffer erzielte Mikel Oyarzabal per Foulelfmeter in der 63. Minute. Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte das Endspiel der Copa del Rey nicht wie ursprünglich vorgesehen im April 2020 stattgefunden.

Für Athletic Bilbao bietet sich die nächste Cup-Titelchance bereits in zwei Wochen. Am 17. April steht gegen den FC Barcelona das Pokal-Endspiel dieser Saison an.

Medienberichten zufolge versammelten sich zahlreiche Fans von Bilbao auf den Straßen und verstießen damit gegen Corona-Auflagen. Behörden riefen dazu auf, dies zu unterlassen.

Von