Warnt davor, Gladbach zu unterschätzen: Frankfurts Cheftrainer Oliver Glasner. (Urheber/Quelle/Verbreiter: Arne Dedert/dpa)

Trotz des eigenen sportlichen Höhenflugs erwartet Eintracht Frankfurts Coach Oliver Glasner bei der kriselnden Gladbacher Borussia am Mittwochabend (18.30 Uhr/Sky) ein sehr schweres Spiel.

«Wir werden uns von den letzten drei Niederlagen des Gegners nicht blenden lassen», sagte der Österreicher am Dienstag in Frankfurt. Nicht mitreisen werden der erkrankte Stefan Ilsanker sowie Jens Petter Hauge. Der Norweger erlitt eine Muskelverletzung und fällt bis zum Start der Rückrunde aus. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Kristijan Jakic. 

Von